the most realiable partner

Achenbach Buschhütten ist ein unabhängiges, eigentümergeführtes Familienunternehmen, das auf eine über 570-jährige Geschichte zurückblicken kann.

Heute ist Achenbach weltweit tätig als Systemanbieter für Nicht-Eisen-Metall-Walzwerkanlagen mit Walzölanlagen und eigener Automatisierungstechnik sowie für Folienschneidmaschinen für das Wickeln, Separieren und Schneiden dünnster Metallfolien und Converting-Materialien. Dem Motto ‚Alles aus einer Hand‘ folgend, werden diese von Achenbach konstruiert, gefertigt, montiert und anlagenlebenslang betreut.

Das Produktspektrum reicht von schlüsselfertigen Gesamtanlagen über Anlagenverbunde oder Einzelmaschinen bis hin zu ausgewählten Technologiekomponenten.

Die cloudbasierte Plattform Achenbach OPTILINK® eröffnet den Weg zur maschinenübergreifenden Vernetzung der einzelnen Wertschöpfungsstufen und damit zur Optimierung des gesamten Produktionsprozesses. Die Modernisierung von Anlagen eigener und fremder Herkunft sowie ein systematisches Service- und Supportprogramm runden das Produktspektrum ab.

Udo Krämer (CFO), Sebastian Groos (COO), André E. Barten (President & CEO)

Über 570 Jahre Geschichte

1452 – 1846

1846 – 1888

1888 – 1945

1945 – 1980

1980 – HEUTE

lokaler Absatzmarkt

Im Januar 1452 wird am Ferndorfbach ein wasserradgetriebener Eisenhammer installiert. Seine Gewerken, die Gebrüder Busch, stellen aus holzkohleverhüttetem Roheisen schmiedbares Eisen her. Ihr Name gibt dem umgebenden Dorf seinen Namen: Buschhütten.

Stabeisen zum Verkauf an Kleinschmiedewerkstätten zur Herstellung von Schmiedeprodukten für Haushalt, Gewerbe und Landwirtschaft Werkzeuge wie Zangen, Schaufeln, Sensen, Hacken und Geräte wie Hämmer, Ambosse und Pflüge

 

regionaler Absatzmarkt

Die Achenbach-Eisengießerei nimmt ihre Arbeit auf, nachdem die Gebrüder Achenbach den Eisenhammer gekauft und an ihrer statt eine moderne Gießerei aufgebaut hatten; Eisenteile werden von da an wesentlich einfacher, nämlich als Gussteile hergestellt. Die Umstellung auf Sandguss wurde erst möglich, als Steinkohle im Siegerland verfügbar war.

Eisengussprodukte, zunächst für Haushalt und Landwirtschaft und später für die Industrie, darunter Säulenöfen, Ofenplatten, Kochherde, Getrieberäder und Walzen

 

nationaler Absatzmarkt

Das erste Achenbach-Walzwerk entsteht aus dem Zusammenfügen von Komponenten, die in der Eisengießerei ohnehin hergestellt werden wie Walzen, Walzenständer und Getrieberäder. Zunächst sind es Blechwalzwerke, später mit Erfindung der Haspel durch Achenbach-Ingenieure: Bandwalzwerke.

Walzwerke für Metallbleche und später Metallbänder, z.B.: Eisen-Walzwerke, später dann: Aluminium-Walzwerke sowie Kupfer- und Messing-Walzwerke

 

internationaler Absatzmarkt

Achenbach wird zum Spezialisten unter den Walzwerkbauern, indem man sich auf die besonderen Anforderungen des Walzens von Nicht-Eisen-Metallen konzentriert und intensive Entwicklungsarbeit leistet. Gleichzeitig wird das Produktprogramm durch die wachsende Bedeutung von Prozesstechnik und Umweltschutz um Walzölfiltration- und Abluftreinigungsanlagen ergänzt.

Walzwerke für Nicht-Eisen-Metalle für Bänder und später immer dünnere Folien (NE-Metall Walzwerke: 'breiter, schneller, dünner') sowie Verfahrenstechnische Anlagen, die in einem ökonomisch und ökologisch effizienten 'Closed-Loop-Prozess' arbeiten

 

Weltmarkt

Der Systemanbieter Achenbach ist Spezialist und in wesentlichen Teilen Weltmarktführer für die Konstruktion und Herstellung von Maschinen und Anlagen zum Flachwalzen und Folienschneiden von NE-Metallen. Das Produktprogramm ist dazu sukzessive erweitert worden um die Produktbereiche Walzwerkautomatisierung, Folienschneidmaschinen und kürzlich um eine IoT-Plattform zur Optimierung des gesamten Produktionsprozesses.

'Alles aus einer Hand' zur Produktion von Walz- und Schneidprodukten aus NE-Metallen, 'horizontal' entlang der Wertschöpfungskette, 'vertikal' in Form einer hohen Wertschöpfungstiefe. Dazu gehören: Gesamtanlagen von der 'Mini Plant' bis zum 'Greenfield Plant' mit digitaler Prozessvernetzung (IoT), Einzelmaschinen und -anlagen, Maschinen- und Anlagenmodernisierung, Maschinenkomponenten und Ersatzteile

 

In 60 Ländern aktiv

Technology for Future Concepts

Maßgabe in jedem Projekt sowie in der Entwicklungsarbeit ist das Leitbild ‚Techology for Future Concepts‘: Achenbach hat das technologische Wissen, um die Zukunftsideen seiner Kunden in der Produktion von erstklassigen Walz- und Schneidprodukten in modernste, maßgeschneiderte Anlagentechnik umzusetzen.

Mit unserer Ausrichtung Green.Lean.Digital setzen wir klare Signale für die Herausforderungen der Zukunft. Achenbach hat sich zum Ziel gesetzt, auf Basis zukunftsorientierter Lösungen den Kundennutzen und damit die Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu steigern.

Mehr erfahren

Montage

01 04

Campus Buschhütten

02 04

Mechanische Fertigung

03 04

Achenbach Technologie Zentrum

04 04

Kontaktieren Sie uns direkt. Unser Team ist für Sie da.

Um in einer modernen Wirtschaft voranzukommen, müssen wir gemeinsam das Tempo erhöhen.