Ich bin bei Achenbach, weil...

Auf dieser Seite findest Du hier in Form einer kurzen Zusammenfassung der Achenbach-Homepage diejenigen Informationen, die für Dich bei der Wahl Deines Ausbildungsbetriebes – auch im Rahmen eines Dualen Studiums – von Interesse sein könnten.

Ein Familienunternehmen stellt sich vor

Achenbach Buschhütten ist ein eigentümergeführtes Familienunternehmen, das auf eine über 560-jährige Geschichte zurückblicken kann. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1452 von den drei Brüdern Busch als Eisenhammer; so entstand der Ort Buschhütten. Nach dem Verkauf an die Familie Engelhard Achenbach im Jahr 1846 wurde es zur Eisengießerei umgewandelt, bevor man 1888 mit dem Bau von Walzwerken begann. Heute ist Achenbach zum einen eine starke Marke im Markt für Achenbach OPTIMILL® Walzwerkanlagen für Nicht-Eisen-Metalle wie Aluminium, Buntmetalle wie Kupfer, Zink und deren Legierungen und ist Welt markt führer für Folienwalzwerke, Walzwerkautomatisierung, Walzölfeinstfiltrations- und Abluftreinigungs anlagen.

Weltweit erfolgreich ist Achenbach zum anderen mit der Produktmarke Achenbach OPTIFOIL® für Schneid- und Wickelmaschinen für Nicht-Eisen-Metalle sowie für Converting- Materialien wie Mehrlagenverbunde aus Aluminium und Kunststoff oder Aluminium und Papier. Maschinen und Anlagen von Achenbach produzieren in der Aluminium- und Buntmetallindustrie in mehr als 60 Ländern dieser Welt; die Exportquote liegt bei mehr als 85 %.

Produktprogramm

  • Aluminium-Walzwerke für Warmband, Kaltband, Feinband und Folie
  • Buntmetall-Walzwerke für Warmband, Kaltband, Feinband und Folie
  • Magnesium-Walzwerke
  • Aluminiumfolien-Doppler und -Separatoren
  • Slitter für Nicht-Eisen-Metall-Folien sowie für Converting- Materialien
  • Verfahrenstechnische Anlagen für die Walzölfiltration, Abluftreinigung und Walzölrektifikation
  • Walzwerkautomatisierung
  • Planheitsmessrollen für Aluminium-, Buntmetall-, Stahl- und Edelstahl-Walzwerkanlagen
  • Integrierte Gesamtanlagen für Nicht-Eisen-Metall- Walz- und Schneidprodukte
  • Anlagenmodernisierung
  • Service & Support für Eigen- wie Fremdanlagen

Bestleistungen

In 15 Tagen um die Welt

,Mit der Kraft einer Lokomotive und der Präzision eines Uhrwerks’ produzieren Folienwalzwerke von Achenbach Buschhütten dünnste Aluminiumfolien in Bandbreiten bis 2.200 mm und mit Bandauslaufgeschwindigkeiten von mehr als 3.000 m/min, was einer Geschwindigkeit von mehr als 180 km/h entspricht. Bei besten Oberflächenqualitäten wird das Walzband bis an eine minimale Dicke von 0,005 mm abgewalzt, was der Dicke von einem Drittel eines menschlichen Haares entspricht. Zum Vergleich: Im Dauerbetrieb würde es ein Hochleistungsfolienwalzwerk von Achenbach schaffen, die Erde in 10 Tagen einmal um den Äquator herum mit Alufolie einzuwickeln.

Mit rund 75 % Marktanteil aller weltweit neu investierten modernen Folienwalz werke nimmt Achenbach schon lange die Position eines Weltmarktführers ein. Aluminiumfolie findet beispielsweise Einsatz in Verbundverpackungen für ein breites Spektrum an Lebensmitteln sowie für vielfältige pharmazeutische, kosmetische und chemische Produkte; als Haushaltsfolie ist sie allseits bekannt. Im technischen Bereich verwendet man Aluminiumfolie als Dampfsperre in Wärme-Isolationsmaterialien, als Kondensatorfolie oder als Kabelummantelung.

‚Keep cool‘ – und das auch bei 250 km/h

Höchstgeschwindigkeiten beim Autofahren verlangen auch Höchstleistungen der Motoren, und das geht nur mit perfekter Kühlung. Das Vormaterial für die dafür benötigten Kühlaggregate aus schmalsten Aluminiumlamellen wird auf Achenbach-Schneidmaschinen in Form von Aluminium-Feinband mit einer Banddicke von 0,03 bis 0,5 mm hergestellt. Ausgangsbunde von bis zu 20 t Bundgewicht werden mit Schneidgeschwindigkeiten bis 1.000 m/min in riesige Scheiben von bis zu 2.200 mm Durchmesser zerteilt. Für extrem schmale Schnittbreiten von > 10 mm kommen patentierte Einzelkontaktwalzen zum Einsatz, die jeden Streifen , auf Spur halten’: Die seitliche Schnittfläche jeder Scheibe ist dann so glatt, dass man sich darin spiegeln kann.

Achenbach verfügt mit seinen Folienschneidmaschinen, die in ihrer Konstruktion Maßstäbe setzen, weltweit über eine große Anzahl an Referenzen bei allen namhaften Produzenten. Geschnittenes Aluminiumfeinband unterschiedlicher Stärke und Breite findet Verwendung in Wärmetauschern von Kühl- und Klimaanlagen. In der Verpackungsindustrie ist es Ausgangsmaterial für Portionsverpackungen von Lebensmitteln, von Kaffee kapseln sowie von pharmazeutischen, medizinischen und kosmetischen Produkten.

Produktphilosophie und Werte

Positionierung

Achenbach begegnet seinen Kunden mit drei Kernbotschaften:

  • Wir sind der Spezialist
  • Wir sind der Technologie- und Qualitätsführer
  • Wir sind Ihr Partner

Partnerschaft bedeutet hier vor allem, dass Achenbach nicht nur erstklassige Maschinen und Anlagen liefert, sondern seine Kunden darüber hinaus über die gesamte Betriebsdauer hinweg technisch beratend und praktisch unterstützend begleitet. Qualifizierte Service & Support-Dienstleistungen sorgen für maximale Anlagenverfügbarkeit, indem die Anlagenperformance im Bedarfsfall wiederhergestellt, vorbeugend sichergestellt und später durch gezielte Upgrademaßnahmen ausgebaut wird.

Leitbild

Das Leitbild ‚Technology for Future Concepts‘ lenkt das Denken und Handeln aller Achenbach-Mitarbeiter: Achenbach hat das technologische Wissen, um die Zukunftsideen seiner Kunden in der Produktion von Walz- und Schneidprodukten aus NE-Metallen und Verbundmaterialien in maßgeschneiderte Anlagentechnik umzusetzen. Ziel ist es, sie damit in die Lage zu versetzen, für die Zukunft ihres Unternehmens Erfolgspotenziale zu erschließen.

Dieses Leitbild lebt aus dem hohen Anspruch, den es stellt. Es ist damit immer Weg und Ziel zugleich.

Innovation aus Begeisterung

Nahezu jede maßgeschneiderte Maschine bedeutet ein Stück innovative Weiterentwicklung. Stets geht es Achenbach dabei um die Balance zwischen der Solidität eines bewährten Maschinenbaus und der Erfindung von technisch immer ausgefeilteren Lösungen.

Hierbei kommen modernste Entwicklungswerkzeuge zum Einsatz. So haben bspw. strömungstechnische Simulationen (Computational Fluid Dynamics / CFD) zu wesentlichen Verbesserungen von Energieeffizienz und Wirksamkeit der Kühlmittelverteilungen und Dunstabsaugungen geführt. Innovativ ist auch der neue Spreizkopfhaspel, der höchste Bundgewichte von bspw. 32 Tonnen ermöglicht oder die gezielte Weiterentwicklung der VC-Walzen: Sie erlaubt einen erfolgreichen Einsatz nun auch in Kaltwalzwerken.

Stabile Werte und Regionales Engagement

Nachhaltigkeit aus Verantwortung

Achenbach ist Partner der Nachhaltigkeitsinitiative ‚Blue Competence‘ des VDMA. Energie- und Ressourceneffizienz im Anlagenbetrieb ist schon seit den 1970er Jahren ein wichtiges Thema und hat in den letzten Jahren mit der Entwicklung einer optimalen Wärmerückgewinnung und automatischen Abluftmengenregelung neben anderen Verbesserungen bspw. die 30%ige Abluftreinigungsanlagen hervorgebracht.

Familienunternehmen aus Überzeugung

Derzeit in der 7. und 8.Generation durch die Familie Barten geführt, steht der Name Achenbach erstens für kurze Entscheidungswege, zweitens für verlässliche Werte wie Begeisterung für technische Perfektion, hohe Lern- und Dienstbereitschaft und drittens für eine hohe Loyalität der Mitarbeiter als Zeichen einer starken Unternehmenskultur. Technologieentwicklung, Engineering, Vertrieb und Produktion konzentrieren sich auf den Standort Kreuztal-Buschhütten, an dem rund 360 Mitarbeiter beschäftigt sind. Vertretungen in aller Welt sowie ein Serviceunternehmen in Taicang, China, unterstützen die Vertriebs- und Serviceaktivitäten von Achenbach.

Unternehmenskultur aus Tradition

Begeisterung für Achenbach-Technik, Siegeswille im Wettbewerb und Teamgeist sind nur die äußeren Zeichen einer starken Unternehmenskultur, die sich im Innenverhältnis bei Achenbach als eine Kultur der Begegnung mit vielfältigen Initiativen und Mitarbeiterveranstaltungen zeigt, wie z.B. Familientage, Jubilarfeiern, Mitarbeiterzeitung und eine engagierte Gemeinschaft von Auszubildenden und Dualen Studenten mit eigenen Sozialprojekten.

Regionales Engagement

Durch die jahrhundertelange Verbundenheit mit dem Siegerland hat sich ein unternehmenskulturelles Selbstverständnis herausgebildet, aufgrund dessen Achenbach sich in seiner unternehmerischen Verantwortung über den rein wirtschaftlichen Bereich hinaus in verschiedenen regionalen Projekten engagiert, z.B. in einer Partnerschaft mit der Grundschule in Buschhütten.

Achenbach als Arbeitgeber

Als regionaler, aber weltweit tätiger Arbeitgeber zeigt Achenbach bewusst ein klares Bekenntnis zum Standort Buschhütten. Neben dem Ausbau der eigenen Fertigung zur Sicherung von Arbeitsplätzen setzt Achenbach besonders auf Nachwuchsförderung (Ausbildungsquote von 9 %), belegt durch überdurchschnittlich gute Abschlussnoten. Personalentwicklungsmaßnahmen wie wöchentlich stattfindende Englisch-Kurse, Seminare und Workshops zählen ebenso zum Standard wie ein breit aufgestelltes Betriebliches Gesundheitsmanagement, das u.a. ein großes Sportangebot, eine eigene Betriebskantine, Fahrsicherheitstraining oder eine Gesundheits- und Sozialhotline beinhaltet. Bestätigt werden diese Initiativen durch ein sehr gutes Arbeitsklima, hohe Mitarbeiterzufriedenheit und geringe Fluktuation: 60 % der Mitarbeiter verfügen über eine über 10-jährige und 30 % der Mitarbeiter sogar über eine über 25-jährige Betriebszugehörigkeit.

 

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.