Achenbach UniHeat
Advanced Hot Edge System

Achenbach

UniHeat Advanced Hot Edge System

Induktive Heiztechnologie zur Optimierung der Bandebenheit an den Kanten.

Ein ganzheitlicher Ansatz.

Für alle Walzwerke kann der thermische Lauf über die Bandkanten hinaus aufgrund mangelnder Umformenergie stark abfallen, was wiederum hohe Zugspannungen an den Bandkanten verursachen kann.

In diesem Bereich ist es notwendig, die Arbeitswalzen partiell zu erwärmen, da es sonst aufgrund der hohen Spannungen zu Bandbrüchen kommen kann, die die Produktionsmenge und die Rentabilität der Anlage verringern.

Mit dem UniHeat Advanced Hot Edge System können auftretende Planheitsmängel durch induktive Erwärmung der Rolle beseitigt werden.

Auf einen Blick

In den Übergangsbereichen an den Rändern des Walzgutes führt eine geringe Dickenabnahme zu einer höheren Spannung bzw. zu so genannten "engen Kanten", die einen Bandriss verursachen können. Mit dem UniHeat Advanced Hot Edge System zur Beseitigung von Planheitsmängeln wird die Wärme induktiv direkt in der Walze erzeugt.

Das induktive Heizsystem befindet sich an der Auslaufseite des Walzwerks. An der oberen Spritzwand angebracht, ist es perfekt platziert, um die Induktionsköpfe mit den eingebauten Feldspulen sehr nahe an der oberen Arbeitswalze zu installieren.

Die Induktionsköpfe können durch ein ähnliches Positioniersystem unabhängig voneinander exakt in den Randbereich der zu erwärmenden Arbeitswalze verfahren werden.

  • Induktives System zur Reduzierung von Zugspannungen an den Bandkanten auf sehr schnelle und genaue Weise
  • Durch die exakte Positionierung der Induktionsköpfe wirkt die Erwärmung nur auf den Bereich mit hoher Bandspannung
  • Geringeres Risiko von Bandbrüchen, die zu einer geringeren Produktionsmenge und Rentabilität führen können
  • Geringerer Energieverbrauch durch präzise Erwärmung

Kontaktieren Sie uns direkt. Unser Team ist für Sie da.

Um in einer modernen Wirtschaft voranzukommen, müssen wir gemeinsam das Tempo erhöhen.