Steigerung der Anlagenperformance durch Upgrade-Maßnahmen

Ansatzpunkte für Service und Support

Das maßgeschneiderte Upgrade von Systemen und Anlagenkomponenten ist eine besonders anspruchsvolle Art des Anlagenservice. Hierbei handelt es sich um Maßnahmen, die über eine Optimierung der aktuellen Anlagenperformance hinausgehen.

Je nach Komplexität des Projektes empfiehlt sich im Vorfeld eine Machbarkeitsstudie, die die Möglichkeiten und Grenzen eines Upgrades auslotet.

Verbunden ist der Upgrade-Service mit einem professionellen Ersatzteilservice, der für die Bereitstellung der erforderlichen Teile sorgt und, wenn es gewünscht wird, Empfehlungen für eine kluge Bevorratung beschaffungskritischer Ersatzteile gibt.

Das Spektrum an Maßnahmen zur Steigerung der Anlagenperformance reicht von automatisierungstechnischen Upgrade-Maßnahmen bis hin zur mechanischen Nachrüstung von Komponenten.

  • Machbarkeitsstudien
  • Upgrade von Systemen und Komponenten

Beispielhafte Upgrade-Projekte

Abluftreinigung: Energieoptimierung durch erhöhte Wärmerückgewinnung

Energieeinsparung und damit Senkung der Betriebskosten lautete das Ziel eines Upgrade-Services an einer 25 Jahre alten Achenbach AIPRURE® Anlage. In einem ersten Schritt führte die umfangreiche Reinigung der Anlage bereits  zu einer deutlichen Absenkung des Gesamtdruckverlustes des Luftweges (30 % des Einsparpotenzials). Über den Austausch des alten Wärmetauscherblocks der Destillationsanlage gegen einen modernen mit deutlich erhöhter Wärmerückgewinnung wurden 70 % des möglichen Einsparpotenzials realisiert. Insgesamt hat dieser Upgrade-Serviceeinsatz eine Senkung der Anlagenbetriebskosten von ca. 100 T€ pro Jahr ermöglicht.

Walzenkühlung: Installation einer neuen Kühlmittelverteilung in Verbindung mit einem Havariefall

Durch einen Brand war in einem Folienwalzwerk die Kühlmittelverteilung zerstört worden. Die für eine nachhaltige Reparatur des Düsenbalkens erforderlichen Ersatzteile waren aufgrund der mittlerweile veralteten Hardware nicht mehr lieferbar. Ziel des Anlagenservice war es demzufolge, eine vorübergehende Instandsetzung zu erreichen, damit den Walzbetrieb schnellstmöglich wieder in Gang zu setzen, bis der neue Düsenbalken produziert und eingebaut werden konnte. Der erfolgreiche Upgrade-Service wurde währenddessen noch um den Einbau weiterer Achenbach OPTIROLL® i3 Komponenten komplettiert.

Steuer- und Regelungstechnik: Upgrade einer Schere für Kupferfolie

Ziel war es, die 30 Jahre alte Steuerungstechnik, die analoge Regelungstechnik sowie die Thyristorsteller zur Ansteuerung der sieben Gleichstrommotoren einer Schere fremder Herkunft durch moderne Systeme zu ersetzen, um die Störanfälligkeit der Maschine zu senken bzw. ihre Verfügbarkeit deutlich zu erhöhen. Der Upgrade-Serviceeinsatz beinhaltete dazu die komplette Erneuerung von Schaltanlage und Bedienkästen inklusive des Hauptpults mit Visualisierung sowie die Erneuerung der gesamten Elektrik. Durch den Einsatz der neuesten Siemens-Komponenten für die Bereiche SPS (S7) und Antriebstechnik (Sinamics DCM) und Visualisierung (MP 377) konnte zukünftig auch die kurzfristige Beschaffung von Ersatzteilen wieder garantiert werden. Nach erfolgreichem Umbau erreichte die Schere für Kupferfolien wieder eine Verfügbarkeit von > 98 %.