Modernisierung

Das Spektrum der Anlagenmodernisierung reicht von kleineren Nachrüstungen im Sinne eines Upgrades von Systemen oder Anlagenkomponenten im Rahmen des Achenbach Service & Supports über die umfassende Modernisierung von Anlagen (auch anderer Hersteller) bis hin zur komplexen Modernisierung ganzer Produktionsstätten. Explizit mit zum Angebotsspektrum gehören Modernsierungen und Upgrades von MIDI- Schneid- und Wickelmaschinen auf Achenbach OPTIFOIL®-Niveau.

Schlüsselbedeutung haben dabei zunächst eine klar definierte Zielsetzung und darauf aufbauend der Entwurf eines maßgeschneiderten Konzepts zur Realisierung.

Über den Erfolg einer Anlagenmodernisierung entscheiden dann letztlich die Erfahrung des Anlagenbauers sowie dessen zukunftsweisende Technik. Über beides verfügt Achenbach. Wegweisend in Modernisierungsprojekten sind dabei vor allem solche Module, die in einem ‚integrierten‘ Ansatz automatisierungstechnische, mechanische und antriebstechnische Komponenten gesamtheitlich betrachten und einsetzen.

Beispielhafte Modernisierungsprojekte

Modernisierung eines alten Bandwalzwerkes fremder Herkunft mit dem Ziel der Qualifizierung für den Automotivebereich

Im Vordergrund stand die Qualitätsverbesserung des gewalzten Aluminiumbandes. Dies wurde durch einen umfassenden mechanischen sowie automatisierungstechnischen Umbau erreicht. Um gleichzeitig die Produktivität wesentlich zu erhöhen, wurde zudem ein automatischer Coilumtransport installiert. Seit vielen Jahren läuft die Aluminiumbandproduktion nun qualitativ und produktiv zur vollen Zufriedenheit des Kunden.

Wiederinbetriebsetzung und Modernisierung einer stillgelegten Aluminiumfolien-Produktionsstätte fremder Herkunft

Neben der Wiederinbetriebnahme stand das Erreichen einer guten Folienqualität bei gleichzeitig hoher Produktivität im Fokus. Dazu wurden insgesamt sechs Walzwerke und mehrere Schneidmaschinen sowie eine Reihe von Nebenanlagen mit Erfolg umfassend repariert und modernisiert.

Schrittweise Modernisierung einer 50 Jahre alten Folienwalzlinie

Sechs alte Achenbach OPTIMILL® Folienwalzwerke, nach 50 Jahren immer noch in Produktion, wurden vor einigen Jahren mechanisch sowie antriebs- und automatisierungstechnisch umfassend modernisiert; eine besondere  Herausforderung bestand dabei darin, die laufende Produktion so wenig wie möglich zu beeinträchtigen.

Automatisierungstechnische Nachrüstung eines Aluminium-Warmwalzwerkes fremder Herkunft mit Level II-Warmwalzmodellen

Nach kürzester Umbauzeit war das System in der Lage, automatisch auf sich ändernde Rahmenbedingungen wie Stillstandzeiten oder veränderte Ofenzyklen zu reagieren und hinsichtlich Bandprofil, Banddicke und Bandtemperatur über die Zeit konstante Walzergebnisse zu erreichen.

Umrüstung eines Aluminium-Bandwalzwerkes für einen erweiterten Produkt-Mix

Bei einer derzeit in Abwicklung befindlichen großen mechanischen und automatisierungstechnischen Modernisierung eines Aluminium-Bandwalzwerkes steht das Flexibilitätsziel im Vordergrund. Der Kunde wird künftig dünnere Bänder für einen erweiterten Produkt-Mix in erstklassiger Qualität hochproduktiv herstellen.

Abluftreinigungstechnische Modernisierung einer Produktionsstätte

Ökonomisch und ökologisch motiviert erfolgte kürzlich die Nachrüstung einer Achenbach AIRPURE®-Abluftreinigungsanlage an einer kompletten Produktionsstätte. Die Abluft von drei Folienwalzwerken und zwei Kaltwalzwerken wird nun mit Hilfe dieser Anlage gereinigt und das Walzöl in den Prozess zurückgeführt.

Automatisierungstechnische Modernisierung einer Kupferfolienschneidmaschine fremder Herkunft

Zur großen Zufriedenheit des Kunden wurden Steuerungs- und Regelungstechnik auf Achenbach OPTIFOIL®- Niveau gebracht. 

Mechanische Modernisierung eines 30 Jahre alten Kupfer- & Messing-Feinbandwalzwerkes

Im Vordergrund stand dabei die qualitative Verbesserung der Walzbänder. Begleitende mechanische Anpassungen haben darüber hinaus eine Produktivitätssteigerung möglich gemacht.

Umsetzung eines Aluminiumfolien-Separators

Ein Separator fremder Herkunft aus dem Jahr 1988  wurde in Spanien demontiert und nach erfolgreichen Reparaturen in Indien wieder aufgebaut und in Betrieb genommen. Heute läuft er gemeinsam mit einem Achenbach Folienwalzwerk zur Herstellung von Aluminiumfolie für den Lebensmittel- und Pharmaziebereich.

Modernisierung eines Slitters für Converting-Material

Die umfassende Modernisierung bestand in der Erneuerung der gesamten Elektrik und Antriebssteuerung sowie der Inbetriebnahme des Slitters für Converting-Material.

Soforthilfe nach einem Brandschaden

Soforthilfe im Havariefall leistete Achenbach, als ein umfangreicher Brandschaden an einem Folienwalzwerk die Demontage des Zentralteils und der Walzarmaturen nötig machte. Innerhalb kürzester Zeit wurde das Walzwerk komplett instand gesetzt und die Produktion konnte wieder aufgenommen werden.

Spezielle Vorzüge von Achenbach in Modernisierungsprojekten

  • technologische Führerschaft
  • weltweite Referenzen
  • bewährte Zusammenarbeit mit erstklassigen Partnerunternehmen
  • professionelles Projektmanagement in vernetzten Konstellationen
  • 125 Jahre Erfahrung im Maschinen- und Anlagenbau
  • eigene Fertigung und Montage