Aluminiumfolien-Doppler OPTIFOIL®

OPTIFOIL® Doppler (AFD) in modernstem konstruktivem Design übernehmen beim Walzen extrem dünner Aluminiumfolien von wenigen µm die Foliendopplung als Vorbereitung für den letzten Walzstich. Das Trennen der ultradünnen Folien nach dem finalen Walzstich erfolgt dann idealerweise mit einem OPTIFOIL® Separator.

Typisches Leistungsspektrum

  • Folienbreiten: ≤ 2.500 mm
  • Foliendicken: 2 x 10 – 2 x 100 (150) µm
  • Abrolldurchmesser: ≤ 2.300 mm
  • Aufrolldurchmesser: ≤ 2.300 mm
  • Rollengewichte/Abrollung: ≤ 20.000 kg
  • Geschwindigkeiten: ≤ 1.500 m/min

Konzeption

Die OPTIFOIL® Doppler bestehen im Wesentlichen aus zwei Coilablagen für die Materialzudienung, einem Transportwagen, zwei Abrollungen, einer Walzenbrücke mit Materialeinzugsvorrichtung, einer Sprüheinrichtung mit Absaugung für das Aufbringen des Trennöls, einer Besäumeinrichtung mit Scheren- oder Rasierklingenschnitt, einem Aufwickler und einem Spulentransportwagen, der die leere Spule von den Abrollungen zum Aufwickler bringt. Jeder Doppler zeichnet sich durch kürzeste Materialbahnwege aus.

Eine Vielzahl von konstruktiven automatisierungs- und verfahrenstechnischen Optionen ermöglicht eine Anpassung an individuelle Kundenwünsche. Beispiele dafür sind der gleichzeitige Transport von zwei Coils bei der Abrollung oder verschiedene Coil- und Spulenhandlingsysteme; diese Optionen können jederzeit nachgerüstet werden.

Spezielle Vorzüge auf einen Blick

  • stabile Bahnverhältnisse während des gesamten Dopplungsprozesses
  • konstante, reproduzierbare Wickelergebnisse
  • Materialeinzugsvorrichtung für beide Abwickler bis hin zur Schneidpartie
  • automatisiertes Coil- und Spulenhandling
  • AC-Antriebstechnologie
  • komplette Sollwertverarbeitung und Maschinensteuerung in der SPS
  • hochpräziser und gleichmäßiger Ölauftrag
  • hoher Bedienkomfort